Leistungen

Durch meine vielfältigen Behandlungsmethoden ist es mir möglich, für Sie individuell die beste Behandlung auszuwählen.


Homöopathie:

Die Lehre der Homöopathie stammt aus den Überlegungen von Samuel Hahnemann (1755-1843). So beschrieb er sie einst mit: „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“
Allgemein wird in der Homöopathie eine Erkrankung mit einer kleinen Menge eines Naturstoffes behandelt. Die, wenn sie einem Gesunden zu teil wird, in größeren Mengen verabreicht, Symptome zeigt, die für eine bestimmte Erkrankung charakteristisch ist.
Die Wirkstoffe für die Behandlung lassen sich im Pflanzen-, Mineral- und Tierreich finden.


Mikroimmuntherapie:

Die Gründung der Mikroimmuntherapie (MIT) erfolgte 1967 durch den belgischen Arzt Dr.Maurice Jenaer (1926-2016). Diese Therapie behandelt mangelnde, fehlerhafte oder überschießende Reaktionen des Immunsystems. Zielsetzung ist die Wiederherstellung körpereigener Abwehr- und Selbstheilungskräfte; somit eine direkte Einwirkung auf das Immunsystem.
Einsatzgebiete:
- akute, chronische und revidierende Erkrankungen jeglicher Altersgruppen
- Autoimmunerkrankungen
- Knochen- und/oder Gelenkbeschwerden, Osteoporose - Allergien, Hauterkrankungen
- Stress, Burnout, Depression
- Parkinson, Alzheimer


Hormone in der Frauen-und Männerheilkunde
Schilddrüsenerkrankungen/Kinderwunsch:

Hormone bestimmen unseren Lebensrhythmus, Wach- und Schlafphasen, den Stoffwechsel, die Fruchtbarkeit. Sie sind verantwortlich für das Wohlbefinden. In jeder Lebensphase steuern Hormone entscheidende Prozesse.

Schilddrüsenerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Hauterkrankungen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Wechseljahre, aber auch Erschöpfungszustände, Belastungssituationen, Schlaflosigkeit, Burnout, nicht zu letzt Anti-Aging bzw. Well-Aging, gesundes Altern.

Hormonkreisläufe sind sehr komplexe, in einander übergreifende Regulationsmechanismen und können durch gezielte Substitution von Bioidentischen Hormonen, Mikronährstoffen wie Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Vitaminen optimal profitieren und gestörte Stoffwechsel anregen und unterstützten.


Kinderheilkunde:

Auch Ihr Kind kann durch eine begleitende Behandlung mit Naturheilkunde in seiner Entwicklung provitieren.
So lassen sich z.B. in der Schule auftretende Probleme, wie Konzentrationsmangel oder Leistungsdruck behandeln.


Paracelsusmedizin:

Im 21. Jahrhundert werden Thesen aus dem 16. Jahrhundert weiterhin vertreten. Denken Sie nur an Martin Luther, der mit seinem Thesenanschlag 1517 die Grundsätze des evangelischen Glaubens verbreitete. Ein Zeitgenosse Luthers war Paracelsus, er beschäftigte sich zeitgleich mit der Spagyrik. Paracelsus gilt als Vorreiter für die Herstellung von individuellen Mischungen, die durch ihr spezielles Herstellungsverfahren alle Inhaltsstoffe sowie auch Mineralien und Spurenelemente in sich vereinen. Speziell auf die Bedürfnisse eines Einzelnen zugeschnitten kommen die Rezepturen zum Einsatz.


Schüssler-Salze:

Im 19. Jahrhundert kam eine weitere innovative Behandlungsmethode auf. Dr. Schüssler entwickelte 1873 die Mineralsalztherapie. Die Salze stärken die Vitalkraft der Körperzellen oder werden unter anderem zur Reiztherapie, Normalisierung des Organismus, sowie zur Anregung und zur Regulierung von Körperfunktionen eingesetzt.


Anthroposophie:

Die Anthroposophie sieht den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist. Es wird eine ganzheitliche Gesundung angestrebt.


Ohrakupunktur (Auriculo-Therapie):

Die Ohrakupunktur geht auf eine lange Tradition zurück. Der Arzt Paul Nogier (1908-1996) hatte erkannt, dass zwischen bestimmten Punkten auf dem Ohr und dem Körper reflektorische Beziehungen und Wechselwirkungen bestehen. Die Reflexzone im Ohr steht in direkter Verbindung mit einem korrespondierenden Organ oder einer Funktionseinheit im Körper und kommuniziert. Die Kommunikation verläuft über das Nervensystem.
Einsatzmöglichkeiten:
- Schmerztherapie
- Stoffwechselerkrankungen
- Suchtbehandlung z.B. Raucherentwöhnung


Blutdiagnostik:

Die Blutuntersuchung mit Hilfe des Dunkelfeldmikroskopes leitet sich von Prof. Dr. Enderlein ab. Dazu wird ein Bluttropfen aus der Fingerbeere untersucht.
Das Blutplasma und die Blutkörperchen lassen Rückschlüsse auf z.B. Durchblutung, Blutfließeigenschaften, Säure-Basen-Haushalt, Übersäuerung, Eiweißüberlastung und viele andere Tendenzen zu.
In Kombination mit anderen Therapien können diese Eigenschaften positiv beeinflusst werden und durch die ständige Kontrolle des Blutes im Dunkelfeldmikroskop angepasst werden.


Ernährungsberatung:

Als Fachkraft für Beurteilung von ernährungsbedingten Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten (IHK) erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam gezielte Ernährungsempfehlungen bei Erkrankungen wie z.B. Gicht, Bluthochdruck.


Therapeutisches Taping:

Beim Tapen werden elastische, selbstklebende Bänder eingesetzt, die auf spezielle Körperpartien aufgebracht werden und über die Haut Muskeln und Gelenke entlasten, dadurch wird der Blut- und Lymphfluss angeregt. Während bei Manschetten o.ä. Bewegungseinschränkungen vorhanden sind, kann das Tape über mehrere Tage ohne Einschränkungen getragen werden.


Hock – Methode bzw. alte Bezeichung Dorn-Hock-Methode

Diese Behandlung ist eine manuelle Therapie durch die Beckenschiefstände, Gelenkblockaden und fehlstehende Wirbel erkannt und behandelt werden können. Zum Einsatz kommt die Behandlung bei
- allen Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden
- Arthrosen, Problemen in den Extremitäten wie Tennisarm, Karpaltunnelsyndrom und in den unteren Extremitäten wie Kniegelenkbeschwerden
- Schulterschmerzen
- Blockaden im Iliosakralgelenk, Hüftschmerzen, Hexenschuss
- Kopfschmerzen, Migräne
- Kieferprobleme
- Schwindel

Bowen Therapie - Faszien Therapie

Diese manuelle Therapieform geht auf den Australier Thomas A. Bowen (1916-1982) zurück. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche sanft, entspannende manuelle Behandlungstechnik, die auf die Faszien (bindegewebsartige Strukturen) und somit positiv auf das Bindegewebe, Muskeln und Organe wirkt. Faszien Training für mehr Beweglichkeit und Geschmeidigkeit und Elastizität unserer Faszien. Einsatzmöglichkeiten, um nur einige zu nennen:
- Schmerzen und Verspannungen im Bewegungs- und Stützapparat
- Gestörter Lymphfluß, Ödeme
- Anregung der Selbstheilungskräfte
- Immunsystem Stärkung

Breuß-Massage

Diese Massage stellt eine wirksame, wohltuende manuelle Rückenmassage dar, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Die Wirbelsäule wird sanft gestreckt, dadurch kommt es zur Entlastung und Reaktivierung der Bandscheibe.


R.E.S.E.T. – Kieferbalance nach Phillip Rafferty – Rafferty Energiesystem zur Entlastung des Kiefergelenkes:

Durch die Entspannung der Kiefermuskulatur wird das Kiefergelenk ausgeglichen. Ein entspanntes Kiefergelenk wirkt sich positiv auf Muskeln, Bänder und Sehnen im gesamten Körper, sowie das Nervensysten, den Wasserhaushalt und die Meridiane aus. Ansatz für folgende Beschwerden
- nach Zahnarztbehandlungen
- Zahnspangenregulation, nächtl. Zähneknirschen
- Migräne, Spannungskopfschmerz
- Tinnitus
- verspannte Nacken- und Schultermuskulatur
- Sehschwierigkeiten
- Lernprobleme
- chron. Müdigkeit


"Diese Verfahren sind von der Schulmedizin nicht als wirksam anerkannt, da wissenschaftliche Wirkungsnachweise nach schulmedizinischen Standards bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind. Naturkundliche Verfahren können jedoch eine Behandlung unterstützen.
Von der evidenzbasierten Medizin wird die Homöopathie kaum anerkannt.
Der Gesetzgeber erkennt sie dagegen als besondere Therapierichtung an, hat die Homöopathie in das Arzneimittelgesetz aufgenommen, regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung, monografiert die Inhaltsstoffe und regelt auch die Qualitätsparameter.
Soweit homöopathisch zubereitete Produkte keine Zulassung, sondern eine Registrierung besitzen oder von der Registrierung freigestellt sind, werden für diese nach den Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes auch keine Anwendungsgebiete ausgewiesen.
Hier entscheiden das Wissen und die Erfahrung des Anwenders, respektive Verordners."



Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library 'php_openssl.dll' (tried: /usr/lib/php8.0/extensions/php_openssl.dll (/usr/lib/php8.0/extensions/php_openssl.dll: cannot open shared object file: No such file or directory), /usr/lib/php8.0/extensions/php_openssl.dll.so (/usr/lib/php8.0/extensions/php_openssl.dll.so: cannot open shared object file: No such file or directory)) in Unknown on line 0